Information des BJR zum Thema Schwimmbadbesuche mit Jugendlichen

In Anbetracht des tragischen Freibad-Unfalls der achtjährigen Vanessa im Sommer 2014 und der jüngsten Verurteilung der damals anwesenden Betreuerin wegen fahrlässiger Tötung, durch Urteil des Amtsgerichts Kulmbach vom 05.04.2018, zeigten sich einige Jugendverbände besorgt, ob der Besuch eines Freibads o.ä. in Zukunft überhaupt noch möglich - oder das Haftungsrisiko nun zu groß sei?!

Vor diesem Hintergrund wendet sich der Bayerische Jugendring mit diesem Schreiben an alle ehrenamtlichen Jugendleiter_innen in Bayern:    



© Kreisjugendring Roth 2018
gefunden unter: http://www.kjr-roth.de/desktopdefault.aspx/796_read-20529/